Acala Quell Wasserfilter - Standfilter und Kannenfilter - für sauberes Trinkwasser zuhause und unterwegs

Acala Wasserfilter Fragen und Antworten

Die Wasserfilter von Acala Quell im Überblick, Vergleich und Test

Bei HAPPY VITA finden Sie die Wasserfilter von ACALA Quell wie zum Beispiel die Wasserfilter-Systeme ACALA Quell Smart und ACALA Quell Mini, der für Mehrpersonen-Haushalte oder Single-Haushalte hervorragend geeignet sind sowie die Kannenfilter ACALA Quell Swing, One, Sunny und Wassetto - die idealen Wasserfilter für einen kleineren Haushalt, für das Büro oder für unterwegs.


Frage 1: Warum das Leitungswasser für sauberes Trinkwasser filtern?
Frage 2: Was macht die Wasserfilter von Acala so besonders?
Frage 3: Acala Kannenfilter oder Acala Standfilter für sauberes Trinkwasser?
Frage 4: Wie wird das Wasser beim Durchlaufen des Acala Wasserfilters gereinigt?
Frage 5: Welche schädlichen Substanzen werden aus dem Wasser mit Hilfe eines Acala Wasserfilters gefiltert?
Frage 6: Wofür kann ich das Acala Wasser verwenden?
Frage 7: Wo ist der ideale Standort für meinen Acala Wasserfilter?
Frage 8: Wie reinige ich den Acala Wasserfilter am besten?
Frage 9: Wie lange kann ich das Wasser im Acala Wasserfilter stehen lassen?
Frage 10: Was ist mit dem Acala Wasserfilter zu tun, wenn ich einige Tage nicht zuhause oder im Urlaub bin?
Frage 11: Die Acala Wasserfilter Varianten im Detail: Welche Farbe und welches Modell mit welchen Zusatzpaketen?
Frage 12: Wozu dienen die Mineralsteine?
Frage 13: Was ist die Blume des Lebens?
Frage 14: Sind alle Teile der Acala Wasserfilter als Ersatzteile erhältlich?
Frage 15: Wie hoch liegen die monatlichen Betriebskosten für einen Acala Wasserfilter?
Frage 16: Warum tragen Acala Wasserfilter zum Umweltschutz bei?


Frage 1: Warum das Leitungswasser für sauberes Trinkwasser filtern?

Wasser ist nicht gleich Wasser oder das chemische Symbol H2O. Vielen Menschen ist nicht bekannt, welch große Unterschiede es beim Wasser gibt und welche Auswirkungen es auf unser Wohlergehen hat. Obwohl das Trinkwasser in Deutschland das bestüberwachteste Lebensmittel ist, kommt aus den Wasserhähnen oft nicht die gewünschte Qualität. Grund hierfür: veraltete Leitungen, Verschmutzungen und Stoffe, die gar nicht gemessen werden. Wer täglich sauberes, lebendiges und schmackhaftes Trinkwasser haben möchte, muss daher sein Wasser filtern. Mit einem Acala Wasserfilter erhält man Tag für Tag Trinkwasser bester Qualität und mit dem Geschmack wie aus einer reinen Quelle.


Frage 2: Was macht die Wasserfilter von Acala so besonders?

Mit einem Acala Wasserfilter ist man völlig unabhängig und flexibel. Gerade die Kannenfilter eignen sich hervorragend für das Büro, die Reise oder unterwegs. Selbst die Standfilter - wie der Acala Mini - können auf eine Reise mitgenommen werden, da es spezielle Reisetanks für unterwegs gibt. So ist der Acala Quell Mini ideal für die Reise mit dem Wohnmobil. Man ist unabhängig vom Stromnetz und das Gerät muss nicht direkt an Wasserleitungen angeschlossen werden. Das Wasser kann direkt in die Kanne gefüllt werden und nach kurzer Zeit kann man das saubere und frische Wasser trinken.
Die Acala Wasserfilter sind aber auch unschlagbar in der Filterung des Leitungswassers. Die Filterkartuschen filtern effektiv und machen das Trinkwasser lebendiger und schmackhafter.


Frage 3: Acala Kannenfilter oder Acala Standfilter für sauberes Trinkwasser?

Kannenfilter wie z.B. Swing, Wassetto, One oder Sunny von Acala Quell

  • Ideal für Zuhause, Büro und auf Reisen
  • Flexibel einsetzbar
  • Passt gut in die Kühlschranktür
  • Kapazität: Einfüllbehälter ca. 1.0 Liter
  • Betriebskosten: pro Monat ca. 12 Euro für viele Liter frisches und reines Trinkwasser
  • Kartusche mit 3 Kammern (Aktivkohle, Hochleistungs-Aktivkohle und Pi-Technologie)
  • Filterzeit mit Mikroschwamm: 4 bis 10 Minuten pro Liter
  • Wechselintervall: Die Filterkartusche sollte alle 2 Monate gewechselt werden

  • Standfilter wie z.B. Mini oder Smart von Acala Quell

  • Wasservorrat an sauberem Trinkwasser für mehrere Liter Wasser
  • Steht in der Regel stationär in der Küche
  • Kapazität: 5 bis 10 Liter Wasser
  • Betriebskosten: pro Monat ca. 12 Euro für viele Liter frisches und reines Trinkwasser
  • Premium-Kartusche mit 5 Kammern (Aktivkohle, Zeolith, alkalische Bio-Keramik, Turmalin Bio-Keramik und Pi-Magnete, Quarzsand mit EM Keramik
  • Filterzeit : 30 bis 60 Minuten pro Liter
  • Wechselintervall: Die Filterkartusche sollte alle 4 Monate gewechselt werden

  • Frage 4: Wie wird das Wasser beim Durchlaufen des Acala Wasserfilters gereinigt?


    Acala Standfilter (Acala Mini und Acala Smart): Im ersten Schritt fließt das Wasser durch einen Vorfilter aus Keramik. Dessen Poren sind so klein, dass Staub, Rost und kleine Schwebeteilchen zurück gehalten werden und Bakterien nicht ins Wasser gelangen. Danach fließt das Wasser durch die Aktivkohle-Schicht. Aktivkohle verfügt über eine bis zu 600fach vergrößerte Oberfläche und kann nachhaltig schädliche Substanzen wie Schwermetalle und Nitrate aus dem Wasser filtern. Diese unerwünschten Substanzen werden durch Ionenaustausch aus dem Wasser entfernt beziehungsweise reduziert. Bereits nach diesem Schritt sind sehr viele schädliche Substanzen aus dem Wasser gefiltert.
    Im nächsten Schritt durchläuft das Wasser eine Schicht aus Zeolith. Zeolith ist ein Katalysator und Molekularsieb. 1 Gramm Zeolith verfügt über bis zu 1.000 qm innerer Oberfläche und kann damit sehr viele Stoffe aufnehmen. Zeolith filtert, bindet und sorgt für den herrlich frischen Geschmack des gefilterten Wassers. Eine weitere Stufe ist die alkalische Biokeramik, die langsam Kalzium- und Magnesium-Ionen abgibt und das Wasser leicht basisch macht. Die Turmalin Biokeramik ist ebenfalls ein Katalysator und verstärkt die energetischen Eigenschaften in der Acala-Kartusche. Der Quarzsand simuliert die Funktion des Bachlaufs in der Natur und das Wasser erhält dadurch seinen natürlichen Geschmack zurück.


    Acala Kannenfilter (Swing, Wassetto, One, Sunny): Die mehrschichtige Filterkartusche reinigt das Wasser physikalisch und chemisch und macht es lebendiger und schmackhafter. Der Acala Quell Wassetto filtert Stoffe wie Kadmium, Blei, Uran, Silber, Chlor, Medikamentenrückstände und Hormone aus dem Leitungswasser heraus. Im ersten Schritt fließt das Wasser durch einen Mikroschwamm. Dieser hält Staub, Rost und kleine Schwebeteilchen zurück und verhindert, dass Bakterien ins Wasser gelangen und bietet somit einen effektiven Schutz vor Keimen. Danach fließt das Wasser durch die Filterkartusche. Das Gemisch aus Ionentauscher und Hochleistung-Aktivkohle filtert Substanzen wie Schwermetalle und Nitrate sowie Kalk aus dem Wasser. Bereits nach diesem Schritt sind sehr viele schädliche Substanzen aus dem Wasser gefiltert. Im nächsten Schritt durchläuft das Wasser eine Schicht aus Hochleistungs-Aktivkohle mit einem Jodrückhaltevermögen von 1200. Hierbei werden der Großteil der unerwünschten Stoffe aus dem Wasser gefiltert. Die letzte Schicht bildet die Pi-Technologie. Hochentwickelte Zutaten wie Magnesium und Kalzium-Bälle, verschiedene Keramiken mit Turmalin, Quarze, EM Keramikpulver (EM_ effektive Mikroorganismen nach Prof. Liga) und ein Pi-Magnet verleihen dem Wasser positive Eigenschaften sowie den wunderbaren und weichen Geschmack.


    Frage 5: Welche schädlichen Substanzen werden aus dem Wasser mit Hilfe eines Acala Wasserfilters gefiltert?


    Die Acala Wasserfilter reduzieren Kalk, Nitrat, Schwermetalle, Medikamentenrückstände und Pestizide für sauberes Trinkwasser.


    Frage 6: Wofür kann ich das Acala Wasser verwenden?


    Das Wasser, das mit einem Acala Wasserfilter gereinigt worden ist, ist ideal als Trinkwasser, für die Zubereitung von Babynahrung, für Haustiere, zum Kochen, für die Kaffeemaschine, den Wasserkocher und als Gießwasser geeignet.


    Frage 7: Wo ist der ideale Standort für meinen Acala Wasserfilter?


    Der Acala Wasserfilter sollte idealerweise an einem sonnengeschützten Platz in der Küche stehen. Der Filter sollte also keiner direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt sein.


    Frage 8: Wie reinige ich den Acala Wasserfilter am besten?


    Die Standfilter von Acala Quell sollten einmal pro Woche gründlich gereinigt werden. Dazu nehmen Sie den Standfilter komplett auseinander und reinigen den Einfülltank und den Wassertank mit einem leichten Spülmittel oder ausschließlich mit Wasser. Die Kunststoffteile (Sockel, ggf. Zwischenteil, Deckel) sollten Sie ebenfalls kurz von innen und außen unter fließendem Wasser reinigen.

    Die Kannenfilter von Acala Quell sollten einmal pro Woche gründlich gereinigt werden. Reinigen Sie den Deckel, den Kunststoffträger der Kartusche und den gesamten Kannenfilter von innen und außen.


    Frage 9: Wie lange kann ich das Wasser im Wasserfilter stehen lassen?


    Das Wasser in den Standfiltern von Acala Quell können Sie problemlos 2-3 Tage stehen lassen. Allerdings ist es ideal, wenn Sie beim Entnehmen von Wasser direkt wieder frisches Wasser nachfüllen, sodass der Wasserbrunnen immer in Bewegung ist.
    Kannenfilter sollten idealerweise täglich frisch gefüllt werden.
    Wasser, das schon länger im Tank steht, kann man auch prima zum Blumengießen verwenden.


    Frage 10: Was ist mit dem Acala Wasserfilter zu tun, wenn ich einige Tage nicht zuhause oder im Urlaub bin?

    Wer für einige Tage oder auch länger verreisen möchte und daher den Acala Wasserfilter nicht verwenden kann, leert den Wasserfilter komplett aus und entnimmt die Filterkartusche. Die Filterkartusche geben Sie in einen Plastikbeutel und bewahren diesen mit der Filterkartusche im Kühlschrank auf. Wenn Sie wieder zuhause sind, können Sie den Wasserfilter wie gewohnt weiter benutzen.


    Frage 11: Die Acala Wasserfilter Varianten im Detail: Welche Farbe und welches Modell mit welchen Zusatzpaketen?

    Acala Quell Mini: perfekt für Single-Haushalte, 5 Liter Vorratstank
    mögliche Varianten:
    - mit Kunststofftank oder Glastank, oberer Einfülltank ist immer aus Kunststoff
    - mit zusätzlichem Kalkfilter: für besonders kalkhaltiges Wasser geeignet
    - mit Blume des Lebens: Energiesymbol auf dem Boden des Glastanks (ausschließlich auf dem Glastank möglich)

    Zudem gibt es noch attraktive Jahres- bzw.- 2 Jahrespakete, bei denen Sie mit Kartuschen und Vorfiltern für ein Jahr bzw. 2 Jahre versorgt sind, ohne etwas nachbestellen zu müssen. Wenn Sie sich für die Standard Variante entscheiden können Sie den Standfilter vorerst für 4 Monate nutzen und müssen dann Kartuschen nachbestellen. Eine Standfilter Kartusche kostet 41,90 €, das heißt ca. 12 € Kosten pro Monat. Der Vorfilter hält ein Jahr und kostet beim Nachbestellen 27,80 €. Auch beim Nachbestellen haben wir für Sie vergünstigte Jahrespakete. Schauen Sie einfach unter Ersatzteile und Zubehör für Wasserfilter im Menü.

    Acala Quell Smart: perfekt für Familien, 8 Liter Vorratstank
    mögliche Varianten:
    - mit zusätzlichem Kalkfilter: für besonders kalkhaltiges Wasser geeignet
    - mit Blume des Lebens: Energiesymbol auf dem Boden des Glastanks (ausschließlich auf dem Glastank möglich)
    Der Vorratstank des Smart Wasserfilters ist immer aus Glas.

    Zudem gibt es noch attraktive Jahres- bzw.- 2 Jahrespakete, bei denen Sie mit Kartuschen und Vorfiltern für ein Jahr bzw. 2 Jahre versorgt sind, ohne etwas nachbestellen zu müssen. Wenn Sie sich für die Standard Variante entscheiden können Sie den Standfilter vorerst für 4 Monate nutzen und müssen dann Kartuschen nachbestellen. Eine Standfilter Kartusche kostet 41,90 €, das heißt ca. 12 € Kosten pro Monat. Der Vorfilter hält ein Jahr und kostet beim Nachbestellen 27,80 €. Auch beim Nachbestellen haben wir für Sie vergünstigte Pakete. Schauen Sie einfach unter Ersatzteile und Zubehör für Standfilter im Menü.

    Die Kannenfilter von Acala: Swing, Wassetto, One und Sunny

    Die Kannenfilter Swing, One und Sunny haben die gleiche Kapazität im Wassertank von 1.3 Liter, das neue Modell Wassetto von 1.5 Litern . Dieser Kannenfilter Wassetto ist den anderen Modellen einen Schritt voraus: beim Einfüllen des Wassers in den oberen Tank müssen Sie nicht warten bis das Wasser komplett im unteren Tank durchgefiltert ist, sondern können das gefilterte Wasser sofort verwenden. Bei den anderen Modellen müssen Sie warten, bis das Wasser gefiltert ist.

    Alle Kannenfilter gibt es als Standard Variante, im Halbjahres-Paket, im 1-Jahrespaket oder im 2-Jahrespaket. Bei der Standard-Variante können Sie den Kannenfilter vorerst 2 Monate nutzen. Danach müssen Sie Filterkartuschen nachbestellen. Eine Filterkartusche kostet 24 € im Einzelpreis. Den Mikroschwamm müssen Sie alle 6 Monate wechseln. Auch beim Nachbestellen haben wir für Sie vergünstigte Pakete. Schauen Sie einfach unter Ersatzteile und Zubehör für Kannenfilter im Menü.


    Frage 12: Wozu dienen die Mineralsteine?

    Im Lieferumfang der Acala Standfilter sind Mineralsteine enthalten. Diese machen das Wasser aus dem Acala Quell Wasserfilter leicht basisch, da die Mineralien Ionen abgeben und das Wasser damit anreichern. Über die Menge der Steine kann man den Geschmack des Wassers, die man in den Wassertank legt, selbst beeinflussen. Je mehr Steine in den Acala Wasserfilter gegeben werden, desto würziger wird das Wasser. Je weniger Steine man in den Wassertank des Acala Wasserfilters legt, umso milder schmeckt das Wasser.


    Frage 13: Was ist die Blume des Lebens?

    Auf dem Boden des Glastanks der Acala Smart Wasserfilter, den es entweder in weißem Klarglas oder blauem Glas gibt, kann die Blume des Lebens eingraviert werden. Die Gravur dieses kraftvollen, geometrischen Symbols ist nur auf dem Glastank möglich. Die Gravur ist von außen auf den Boden des Glastanks graviert. Bei den Kunststoff-Tanks der Acala Mini Wasserfilter ist dies leider nicht möglich.


    Frage 14: Sind alle Teile der Acala Wasserfilter als Ersatzteile erhältlich?

    Alle Teile der Acala Wasserfilter sind selbstverständlich als Ersatzteile erhältlich. Falls Sie ein Teil nicht bei uns im Shop finden, kontaktieren Sie uns bitte unter: info@happy-vita.de


    Frage 15: Wie hoch liegen die monatlichen Betriebskosten für einen Acala Wasserfilter?

    Die monatlichen Betriebskosten der Acala Wasserfilter liegen im Durchschnitt bei 12 Euro im Monat - egal ob Kannen- oder Standfilter. Die Betriebskosten ergeben sich aus den Kosten für die Kartuschen, Mikroschwamm bzw. Vorfilter sowie den zusätzlichen Mineralsteinen und Kalkfiltern. Hier zu den Nachfüll-Paketen für die Kannenfilter » und für die Standfilter »


    Frage 16: Warum tragen Acala Wasserfilter zum Umweltschutz bei?

    Mit einem Acala Wasserfilter entlastet man die Umwelt erheblich. Eine Studie zur Ökobilanz des Institutes ESU Services hat gezeigt, dass man mit dem Kauf von 1 Liter Flaschenwasser die Umwelt 90 bis 1000mal so stark belastet wie mit 1 Liter Leitungswasser. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass zukünftig keine schweren Kästen mit Wasserflaschen vom Supermarkt nach Hause geschleppt werden müssen. Man kann einfach und bequem das Leitungswasser verwenden.



    Acala Wasserfilter

    Wasserfilter AcalaQuell Smart im Überblick

    Wasserfilter Acala Quell Smart

    • komplettes Wasseraufbereitungssystem
    • filtert ohne Druck und nur mit Hilfe der Schwerkraft
    • filtert das Wasser physikalisch und chemisch mit Hochleistungs-Aktivkohle, Zeolith, alkalischer Bio-Keramik, Turmalin Bio-Keramik, Pi-Magneten und Quarzsand
    • Trinkwasser aus Acala Quell Smart schmeckt wie frisches Quellwasser
    • 8 Liter Wasserspender aus blauem Kristallglas
    • Kapazität Einfüllbehälter: 4 Liter
    • Keramikfilter und Filterkartusche mit 5 Kammern
    • Filterzeit: 30 bis 60 Minuten pro Liter
    • Kartusche sollte nach ca. 4 Monaten ausgetauscht werden
    • deutsche Bedienungsanleitung
    • alternativ mit Blume des Lebens und Kalkfilter erhältlich
    • Höhe des Acala Quell Smart: 51 cm

    Wasserfilter Acala Quell Smart kaufen


    Wasserfilter Acala Quell Mini im Überblick

    Wasserfilter Acala Quell Mini

    • komplettes Wasseraufbereitungssystem
    • perfekt für Single-Haushalte
    • filtert ohne Druck und nur mit Hilfe der Schwerkraft
    • filtert das Wasser physikalisch und chemisch mit Hochleistungs-Aktivkohle, Zeolith, alkalischer Bio-Keramik, Turmalin Bio-Keramik, Pi-Magneten und Quarzsand
    • Trinkwasser aus Acala Quell Smart schmeckt wie frisches Quellwasser
    • 5 Liter Wasserspender aus blauem Kristallglas
    • Kapazität Einfüllbehälter: 2,5 Liter
    • Keramikfilter und Filterkartusche mit 5 Kammern
    • Filterzeit: 30 bis 60 Minuten pro Liter
    • Kartusche sollte nach ca. 4 Monaten ausgetauscht werden
    • deutsche Bedienungsanleitung
    • alternativ mit Blume des Lebens und Kalkfilter erhältlich
    • Höhe des Acala Quell Mini: 47 cm

    Wasserfilter Acala Quell Mini kaufen


    Wasserfilter von AcalaQuell Wassetto im Überblick

    Acala Quell Swing

    • komplettes Wasseraufbereitungssystem
    • filtert ohne Druck und nur mit Hilfe der Schwerkraft
    • filtert das Wasser mit Ionenaustauscher mit Aktivkohle, Hochleistungs-Aktivkohle, Pi-Technologie mit hochentwickelten Zutaten wie Mineralstoffen, Quarzen und Keramik
    • Trinkwasser aus Acala Quell Smart schmeckt wie frisches Quellwasser
    • 1.3 Liter fassender Wasserfilter
    • Mikroschwamm und Filterkartusche mit 3 Kammern
    • Filterzeit: 4 - 10 Minuten pro Liter
    • Kartusche sollte nach ca. 2 Monaten ausgetauscht werden
    • in 2 Farben (dunkelblau, weiß) erhältlich
    • deutsche Bedienungsanleitung

    Wasserfilter Acala Quell Wassetto kaufen


    Wasserfilter von AcalaQuell Swing im Überblick

    Acala Quell Swing

    • komplettes Wasseraufbereitungssystem
    • filtert ohne Druck und nur mit Hilfe der Schwerkraft
    • filtert das Wasser mit Ionenaustauscher mit Aktivkohle, Hochleistungs-Aktivkohle, Pi-Technologie mit hochentwickelten Zutaten wie Mineralstoffen, Quarzen und Keramik
    • Trinkwasser aus Acala Quell Smart schmeckt wie frisches Quellwasser
    • 1.3 Liter fassender Wasserfilter
    • Mikroschwamm und Filterkartusche mit 3 Kammern
    • Filterzeit: 4 - 10 Minuten pro Liter
    • Kartusche sollte nach ca. 2 Monaten ausgetauscht werden
    • in neun Farben (Dunkelblau, Hellblau, Hellgrün, Weiß, Orange, Himbeere, Rot, Anthrazit und Purple) erhältlich
    • deutsche Bedienungsanleitung

    Wasserfilter Acala Quell Swing kaufen


    Acala Quell One im Überblick

    Acala Quell One

    • komplettes Wasseraufbereitungssystem
    • ideal fürs Büro und auf Reisen
    • filtert ohne Druck und nur mit Hilfe der Schwerkraft
    • filtert das Wasser mit Ionenaustauscher mit Aktivkohle, Hochleistungs-Aktivkohle, Pi-Technologie mit hochentwickelten Zutaten wie Mineralstoffen, Quarzen und Keramik
    • Trinkwasser aus Acala Quell Smart schmeckt wie frisches Quellwasser
    • 1.3 Liter fassender Wasserfilter
    • Mikroschwamm und Filterkartusche mit 3 Kammern
    • Filterzeit: 4 - 10 Minuten pro Liter
    • Kartusche sollte nach ca. 2 Monaten ausgetauscht werden
    • in sieben Farben (Dunkelblau, Weiss, Acalagrün, Hellblau, Himbeere, Anthrazit, Schwarz) erhältlich
    • deutsche Bedienungsanleitung

    Wasserfilter Acala Quell One kaufen

    Acala Quell Sunny im Überblick

    Acala Quell Sunny

    • komplettes Wasseraufbereitungssystem
    • moderner Kannenfilter für Hause, Büro oder unterwegs
    • filtert ohne Druck und nur mit Hilfe der Schwerkraft
    • filtert das Wasser mit Ionenaustauscher mit Aktivkohle, Hochleistungs-Aktivkohle, Pi-Technologie mit hochentwickelten Zutaten wie Mineralstoffen, Quarzen und Keramik
    • Trinkwasser aus Acala Quell Smart schmeckt wie frisches Quellwasser
    • 1.3 Liter fassender Wasserfilter
    • Mikroschwamm und Filterkartusche mit 3 Kammern
    • Filterzeit: 4 - 10 Minuten pro Liter
    • Kartusche sollte nach ca. 2 Monaten ausgetauscht werden
    • in fünf Farben (Dunkelblau, Weiss, Anthrazit, Orange, Gelb) erhältlich
    • deutsche Bedienungsanleitung

    Wasserfilter Acala Quell Sunny kaufen

    Teile diesen Artikel



    Information

    Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Weiterbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.