Kokospralinen

Zutaten

  • Kokosöl
  • Rohkakao
  • Carob-Pulver
  • Honig
  • Zimt


Zubereitung

Verflüssigen Sie das Kokosöl, indem Sie es kurz auf eine warme Herdplatte stellen. Ein wenig Wärme reicht aus, denn bei 25 Grad verflüssigt sich das Kokosöl bereits. Rühren Sie das Kakao- und Carobpulver ein und vermischen Sie alles zu einer schönen, glatten Masse. Danach geben Sie den Honig und den Zimt hinzu. Geben Sie einfach so viel Honig in die Masse, bis sie Ihnen süß genug ist. Anschließend können Sie je nach Belieben zerkleinerte Cashewkerne, Rosinen, Cranberries, Aprikosen und Datteln untermischen. Wenn Sie Datteln verwenden, können Sie sich sogar den Honig sparen, da Datteln der Schokolade viel Süße verleihen.
Anschließend geben Sie die Masse in kleine Förmchen und stellen diese zum Festwerden in den Kühlschrank. Fertig ist das leckere Dessert.

Zubereitungszeit

ca. 30 min.