Trustedshops Siegel

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns gerne an unter 0821 / 52 79 11 | Montag - Freitag: 10 - 17 Uhr

Beratung: +49 (0)821 52 79 11 | Mo - Fr.: 10 - 17 Uhr

Anleitung für Saftkur und Saftfasten

Wie starte ich eine Saftkur?

Saftfasten ist eine sanfte Alternative zum Heilfasten, da der Körper bei dieser Methode weiterhin Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Proteine und Enzyme erhält. Obwohl unsere Organe wie Lunge, Leber, Niere, Darm oder Haut rund um die Uhr mit der Reinigung beschäftigt sind und die Schadstoffe über Körperflüssigkeiten wie Urin,
Schweiß, Stuhl oder Atem ausscheiden, kann Saftfasten bei diesen Entgiftungsprozessen unterstützend wirken.
Das Saftfasten ist wie ein Reset für den Körper und eine Entlastung des Organismus, denn dabei werden nur Obst, Gemüse und Kräuter ohne jegliche Zusatzstoffe zugeführt. Während des Saftfastens sollte man unterstützend viel Wasser trinken, leichte Bewegung an der frischen Luft einplanen und sich viel Ruhe gönnen.

Vorteile einer Saftkur

  • Entlastung der Organe durch schnell verdauliche Säfte
  • wenig Verdauungsarbeit notwendig (ca. 20 min)
  • Ankurbelung des Stoffwechsels
  • Verlust von überflüssigen Pfunden
  • Stärkung des Immunsystems
  • gesteigerter Konsum an Vitaminen & Mineralstoffen
  • Regeneration und Heilung werden forciert
  • Steigerung der Energie und Vitalität
  • Balance des Säure-Basen-Haushaltes
  • Reduzierung von Entzündungen
  • schöne Haut und glänzende Haare
hurom h330p slowjuicer special edition entsaften

Tipps für das Saftfasten

  • Am Vortag die benötigte Menge an Obst und Gemüse – möglichst in Bio-Qualität, aus regionalem Anbau oder vom Bauern des Vertrauens – einkaufen, die man zu Säften, Smoothies, Shots und Suppen verarbeiten möchte. 
  • Entweder alle Getränke für den Tag gleich morgens oder alle Säfte, Smoothies, Shots und Suppen frisch zubereiten. Vorteil der frisch zubereiteten Säfte und Smoothies: optimaler Erhalt der Vitalstoffe. Selbstverständlich kann man die Säfte für einige Stunden und bis zu 2 Tagen aufbewahren, aber frisch schmecken sie besser und bieten noch mehr Vitalstoffe. Durch die Lagerung geht immer ein Teil der Vitamine verloren. 
  • Wichtig ist ein gut funktionierender Entsafter oder Mixer, mit denen man gerne arbeitet, die schöne und schmackhafte Säfte, Smoothies und Suppen produzieren, leicht aufzubauen und zu reinigen sind. 
  • Mittlerweile gibt es zwar schon fertige Detox-Programme, bei denen man für eine bestimmte Anzahl von Tagen frisch gepresste Säfte, Smoothies oder Suppen geliefert bekommt, aber das geht natürlich ganz schön ins Geld. Ein guter Entsafter oder Mixer ist zudem eine lohnenswerte Investition für die Gesundheit und das für viele, viele Jahre. 
  • Während des Saftfastens kommt es hin und wieder zu Hochs und Tiefs, man möchte am liebsten das Handtuch werfen. Aber es lohnt sich, ein paar Tage durchzuhalten, denn man fühlt sich danach voller Energie, frisch und wie neugeboren. 
  • Gründliche Planung für den Zeitpunkt für das Saftfasten. Stehen Einladungen, Geschäftsessen oder Geburtstage an? Am besten legt man den Termin für das Saftfasten auf Tage, an denen man Ruhe und keine Verpflichtungen hat. 
  • Folgende Substanzen sollte man an Fasten- und Detoxtagen vermeiden bzw. reduzieren: Alkohol, Nikotin, Haushalts-Chemikalien, Kosmetika, Umweltgifte, Schwermetalle, Pestizide, Ozon, Elektrosmog.
  • Unterstützende Detox-Booster für Säfte, Smoothies und Suppen: Ingwer, Kurkuma, Brennnessel, Löwenzahn, Weizengras, Algen, Pfeffer, Chili, Sprossen.
  • Mögliche Nebenwirkungen: leichte Kopfschmerzen, Durchfall bei Fruktose-Unverträglichkeit, eventuell etwas müde oder schwindlig, Mangel-Erscheinungen sind nicht zu erwarten.
  • Am Vortag und am Tag nach dem Saftfasten sollte man ebenfalls nur leichte Kost zu sich nehmen. Ideal wäre am Vortag einer mehrtägigen Saftkur eine Darmentleerung.

Anleitung für einen Saftfasten-Tag

anleitung saftfasten tag 1
happy vita saftfasten kur saefte

Saft-Beispiel um 8 Uhr morgens

Sweet Greens

  • 300 g Trauben
  • 100 g Spinat
  • 1 Stängel Basilikum
  • 1/2 Limette
  • 1/2 Ananas
  1. Die Trauben, den Spinat und das Basilikum waschen. Von der Limette die Schale entfernen, die Frucht vierteln.
  2. Von der Ananas ebenfalls die Schale entfernen und die Frucht in grobe Stücke schneiden.
  3. Alle Zutaten in den Entsafter geben.
saftrezepte-sweet-greens

Saft-Beispiel um 10 Uhr vormittags

Stoffwechsel Pusher

  • 2 Äpfel
  • 1 kleine Papaya
  • 1/4 Ananas
  • 1 Zitrone
  • 1 Stängel Petersilie
  • 3 cm Ingwer, 4 cm Kurkuma
  • 1 Prise Cayenne-Pfeffer
  1. Die Äpfel waschen, vierteln und bei Bedarf das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfelviertel mit Cayenne-Pfeffer bestreuen.
  2. Die Papaya schälen und die Kerne entfernen. Die Ananas schälen und die Frucht in Stücke schneiden.
  3. Die Zitrone schälen und vierteln. Petersilie, Ingwer und Kurkuma waschen
  4. Alle Zutaten in den Entsafter geben.
saftrezepte-stoffwechsel-pusher

Saft-Beispiel um 12 Uhr mittags

Haut-Verschönerung

  • 250 g Mandeln
  • 2 Gläser Kokoswasser
  • 1 Schale Erdbeeren
  1. Die Mandeln für mindestens 4 Stunden in Wasser einweichen.
  2. Danach das Wasser abgießen und die Mandeln spülen.
  3. Die Erdbeeren waschen. 
  4. Alle Zutaten in den Entsafter geben.
Hollywood Glow mit Säften

Saft-Beispiel um 15 Uhr nachmittags

Selleriesaft

  • 2 grüne Äpfel
  • 1 Bund Sellerie
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Limette ungespritzt
  • 4 cm Ingwer
  1. Äpfel, Sellerie, Gurke, Limette und Ingwer waschen.
  2. Die Äpfel vierteln und bei Bedarf das Kerngehäuse entfernen.
  3. Den Sellerie und die Gurke in Stücke schneiden. 
  4. Von der Limette bei Bedarf die Schale entfernen. Mit Schale schmeckt der Saft aromatischer. 
  5. Alle Zutaten in den Entsafter geben.
sellerie ingwer saft rezept

Saft-Beispiel um 18 Uhr abends

Würziger Apfel

  • 2 Granatäpfel
  • 1 Apfel
  • 1 cm Ingwer
  • 1 cm Kurkuma
  • 1 Orange
  • 1 Prise Zimt
  1. Die Kerne aus den Granatäpfeln lösen.
  2. Den Apfel, Kurkuma und Ingwer waschen, bei Bedarf das Kerngehäuse der Äpfel entfernen und vierteln.
  3. Von der Orange die Schale entfernen und vierteln.
  4. Alle Zutaten in den Entsafter geben.
Würziger Apfel - Rohkost Rezept für Entsafter und Saftpresse

Entsafter & Slow Juicer für eine Saftkur

Unsere Bestseller

Warenkorb
Nach oben scrollen